Zürich's letzte DC-8-53

 

 

Viele Jahre lang gehörten DC-8 Flugzeuge zum Alltag am Flughafen Zürich. Doch leider, wie bei so manchem im Leben, ist auch die Einsatzzeit eines Flugzeugtyps vergänglich. Da ist es doch schön zu wissen das sich noch nicht ganz alle DC-8 vom Flughafen Zürich verabschiedet haben. Da wäre ja noch die TU-TCP, ehemalige Air Afrique DC-8-53, die Jahr ein, Jahr aus "bei" Schutz und Rettung Zürich ihren Dienst tut.

Jedoch ist per September 2014 auch für das letzte verbleibende DC-8 Exemplar am Flughafen Zürich die Zeit gekommen, um die letzte Reise anzutreten. Mitte Mai 2014 wurden die letzten sechs Trainingseinheiten von Schutz und Rettung Zürich an der TU-TCP durchgeführt. Bereits im Juli 2014 wurde das Fahrwerk der DC-8 demontiert. Ab Mitte September wird Flugzeug komplett auseinandergenommen und die Einzelteile verschrottet. Die unzähligen Trainings und das Alter der Maschine haben ihre Spuren hinterlassen. Grund genug, die Geschichte dieses Oldies genauer zu betrachten.

 

Die TU-TCP im Detail

 

Produktionsnummer : cn 45568/83

Flugzeugtyp: Douglas DC-8-32/33

 

05.08.1960 / Auslieferung an Union Aeromaritime de Transport als DC-8-32/33

10.01.1963 / Übernahme durch UTA Union de Transports Aeriens als F-BJLB

01.05.1965 / Upgrade zur DC-8-53

17.03.1975 / Leasing durch Trabajos Aeros y Enclaces als EC-CMT

01.11.1975 / Zurück an UTA Union de Transports Aeriens als F-BJLB

15.02.1979 / Übernahme durch Air Afrique als TU-TCP

06.05.1985 / Übernahme durch Zürich Airport Authority als Trainingsflugzeug der Flughafen-Berufsfeuerwehr

 

ZRH-Spotter