BAC

Zwei zusätzliche Standplätze für Airbus A380 am Flughafen Zürich

11.09.2014

Zwei zusätzliche Standplätze für Airbus A380 am Flughafen Zürich

Bis anhin konnten der Airbus A380 am Flughafen Zürich nur an zwei Standplätzen am Dock E (E67 und E52) abgefertigt werden. Um flexibler auf operationelle Veränderungen wie Verspätungen oder Sanierungsarbeiten reagieren zu können, hat die Flughafenbetreiberin zwei weitere Standplätze (E19 und B38) für die Abfertigung des weltweit grössten Passagierflugzeugs eingerichtet. Hierfür wurden an den Standplätzen die Markierungen geändert, die Energieversorgung sowie am Standplatz E19 die Fluggastbrücken aufgerüstet. 

Auch an den Rollwegen mussten aufgrund der Grösse des Flugzeugtyps einige Änderungen vorgenommen werden. Um Hindernisfreiheit sicherzustellen, hat die Flughafenbetreiberin auf den Rollwegen Echo, Lima und Mike Schilder versetzt. Zudem wurden die Prozessanweisungen für die Mitarbeitenden von Apron Control und Tower angepasst. Am Standplatz B38 befindet sich der begehbare Vorfeldturm, das Flugzeug kann also von der Zuschauerterrasse Dock B aus nächster Nähe beobachtet werden. Für die regelmässige Operation wird weiterhin der Standplatz am Docke E mit drei Fluggastbrücken benutzt.

 

Zurück

ZRH-Spotter