BAC

Icelandair setzt Boeing 767-300 nach Zürich ein

11.10.2016

Icelandair setzt Boeing 767-300 nach Zürich ein

In der Zeit zwischen Mai 2017 und Oktober 2017 wird Icelandair auf der Strecke von Reykjavik nach Zürich des öfteren die bisher eingesetzten Boeing 757-200/WL durch die grössere Boeing 767-300/WL ersetzen. Dies wurde im Rahmen einer Netzwerkerweiterung der isländischen Airline bekannt gegeben. In Erwartung zusätzlicher Transferpassagiere, welche künftig auf dem erweiterten Streckennetz via Reykjavik in die USA Reisen werden. Die Standzeiten am Flughafen Zürich bleiben im Vergleich zum Jahr 2016 unverändert. 

 

Zurück

ZRH-Spotter