BAC

Flughafen Zürich, Verkehsrstatistik 2009

13.01.2010

Im Jahr 2009 haben 21.9 Millionen Passagiere den Flughafen Zürich benutzt. Dies entspricht einem Minus von 0.8% gegenüber dem Passagieraufkommen von 2008. Der Umsteigeverkehr hat um 3.2% zugenommen und die durchschnittliche Sitzauslastung erhöhte sich auf 71.6%.

Die Zahl der Lokalpassagiere nahm im vergangenen Jahr um 3.0% auf 13.8 Mio. ab. Swiss transportierte am meisten Lokalpassagiere und legte im Jahresvergleich um 0.3% zu. Der Anteil der Low Cost Passagiere erhöhte sich leicht von 10.2% auf 10.3%.

Die Umsteigepassagiere am Flughafen Zürich nahmen für das Jahr 2009 um 3.2% auf 8.0 Mio. zu, was auf eine weitere Stärkung des Hubs Zürich hinweist. Rund 90% des Umsteigeverkehrs wird von der Swiss abgewickelt. Der Transferanteil der Passagiere steigerte sich von 35.2% im Jahr 2008 auf 36.6% im Jahr 2009.

Die durchschnittliche Sitzauslastung hat sich im 2009 mitunter auf Grund des um 2.2% gesunkenen Sitzangebotes von und nach Zürich um einen Prozentpunkt auf 71.6% verbessert. Die Anzahl Passagiere pro Flug erhöhte sich von 95 auf 98.

Im vergangenen Jahr fanden 262'121 Bewegungen statt, womit die Anzahl der Flugbewegungen 4.7% unter dem Vorjahreswert liegt. Der Verkehrsanteil der Swiss beträgt derzeit 55.8%, gefolgt von Air Berlin (5.4%), Lufthansa (5.2%) sowie British Airways (2.9%).

Das Frachtvolumen nahm im Jahr 2009 um 11.2% gegenüber 2008 ab. Im Berichtsjahr wurden insgesamt 344'000 Tonnen Fracht transportiert.

 

Zurück

ZRH-Spotter