BAC

Flughafen Zürich, 131 Millionen Franken Gewinn im Geschäftsjahr 2007

13.03.2008

Die Flughafen Zürich AG schliesst das Geschäftsjahr 2007 mit einem Gewinn von 130,7 Millionen Franken ab Vorjahr: 87,5 Millionen Franken, plus 49,4 Prozent). Bei 7,8 Prozent mehr Passagieren wurde der Umsatz um 8,9 Prozent auf 802,9 Millionen Franken gesteigert (Vorjahr: 737,1 Millionen Franken).


Das Geschäftsjahr 2007 zeichnete sich, wie schon das Jahr davor, durch ein starkes Passagierwachstum aus. Die Passagierzahlen stiegen im Berichtsjahr über dem europäischen Durchschnitt von 5,6 Prozent um 7,8 Prozent auf 20,7 Millionen. Die Zahl der Lokalpassagiere nahm um 5,4 Prozent auf 13,6 Millionen zu. Der Anteil Umsteigepassagiere (Transferanteil) betrug im Berichtsjahr 33,8 Prozent (Vorjahr: 31,9 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 2,9 Prozent auf 268'476.

Der Umsatz von 802,9 Millionen Franken wurde zu 61,8 Prozent im Fluggeschäft (Aviation) und zu 38,2 Prozent im Nicht-Fluggeschäft (Non-Aviation) erzielt. Der Umsatz im Fluggeschäft (Aviation) erhöhte sich im Berichtsjahr um 11,6 Prozent auf 496 Millionen Franken (Vorjahr: 444,2 Millionen). Im Kommerzbereich konnte ein Rekordergebnis erzielt werden. Mit einem Kommerzumsatz von 435 Millionen Franken gehört der Flughafen Zürich zu den drei grössten Einkaufszentren der Schweiz. Die Konzessionserträge (71,4 Millionen Franken) im Bereich Retail und Duty Free stiegen um 13,6 Prozent und damit überproportional zum Passagierwachstum. Der Gesamtumsatz im Nicht-Fluggeschäft (Non-Aviation) erhöhte sich um 4,8 Prozent auf 306,9 Millionen Franken (Vorjahr: 292,9 Millionen).
Aufgrund der Markteinschätzung und vorausgesetzt, dass nichts Unvorhergesehenes eintrifft, erwartet die Flughafen Zürich AG für das Geschäftsjahr 2008 ein Verkehrswachstum von rund 4 bis 5 Prozent. Konkret werden für das Geschäftsjahr 2008 rund 21,5 bis 21,7 Millionen Passagiere erwartet.

Zurück

ZRH-Spotter